Forellenfilet geräuchert, ohne Haut

Forellenfilet geräuchert, ohne Haut
34,75 € *

Karton 720 g

entspricht € 4,83/100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

  • 166070 Merken
    12
    Portionen
    Fertig
    zubereitet
    schock-
    gefrostet
Etwas Wacholder im Räuchermehl verleiht den zarten Filets den fein ausgewogenen Geschmack. Wenn... mehr
Forellenfilet geräuchert, ohne Haut

(lat. Oncorhynchus mykiss)

Karton 720 g enthält 6 Paar à ca. 120 g

Herkunft: Dänemark

Fangmethode: Aquakultur

Beschreibung

Etwas Wacholder im Räuchermehl verleiht den zarten Filets den fein ausgewogenen Geschmack. Wenn Sie die Filets kurz im Ofen erwärmen, schmecken sie wie gerade aus der Räucherei kommend. Bei Köser erhalten Sie für alle Produkte stets zuverlässige, erprobte Zubereitungsanleitungen.  



H. Köser GmbH, An der Packhalle IX 18, D-27572 Bremerhaven

(6 x 120g) LACHSFORELLE (lat. Oncorhynchus mykiss) (Fanggebiet: Dänemark, aus Aquakultur... mehr
Zutaten "Forellenfilet geräuchert, ohne Haut"
(6 x 120g) LACHSFORELLE (lat. Oncorhynchus mykiss) (Fanggebiet: Dänemark, aus Aquakultur gewonnen) Speisesalz, Rauch
Durchschnittliche Nährwerte
je 100 g
Energie kJ 458 kJ
Energie kcal 109 kcal
Fett 2,9 g
- davon gesättigte Fettsäuren 1,2 g
Kohlenhydrate 0,0 g
- davon Zucker 0,0 g
Eiweiß 20,7 g
Salz 1,2 g
Allergene "Forellenfilet geräuchert, ohne Haut"
  • Fisch
Auftauzeiten: ca. 3 Stunden Raumtemperatur 20 °C ca. 6 Stunden Kühlschrank 8... mehr
Zubereitung "Forellenfilet geräuchert, ohne Haut"

Auftauzeiten:

ca. 3 Stunden Raumtemperatur 20 °C

ca. 6 Stunden Kühlschrank 8 °C

 

 

Tipp

Die Filets ca. 30 Minuten vor dem Genuss aus der Packung nehmen und temperiert servieren. Die sehr einfache und schnelle Zubereitung der geräucherten Forellenfilets überrascht immer wieder. Die saftigen Filets eignen sich als ideales Vorgericht (1 Filet pro Person) oder als Zwischenmahlzeit für die Familie oder Ihre Gäste (2 Filets pro Person).

 

Forellenfilet, geräuchert, "Mikado"

Zutaten pro Person: 1 Forelle (2 Filets), 1 Carré Gervais-Frischkäse, Mandarinen aus der Dose

 

Zubereitung

Forellenfilets ca. 3 Stunden in der geöffneten Folie auftauen. Beutel aufschneiden, Forelle auseinanderklappen, Zwischenfolie entfernen und auf einem Salatblatt anrichten. Gervais mit etwas Mandarinensaft zu einer Creme aufschlagen, in Spritzbeutel füllen und auf jedes Filet eine Rosette spritzen. Mit Mandarinensegmenten garnieren.

 

 

Forellenfilet geräuchert, in Blätterteig

Zutaten pro Person: 1 Forelle (2 Filets), ca. 125 g Blätterteig, Eigelb

 

Zubereitung

Forellenfilets auftauen, Blätterteig auf gemehltem Blech dünn ausrollen. Die Teigscheibe mit 1 Filet belegen und den Teig dann über dem Filet zusammenfalten bzw. darin einschlagen. Mindestens ½ Stunde. ruhen lassen. Ofen auf 220 °C vorheizen, die Blätterteigtaschen mit geschlagenem Eigelb bestreichen und im Ofen backen, bis sie goldbraun sind. Heiß servieren.

 

Beilagen:

Salat, Preiselbeer-oder Wacholdersahne

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Forellenfilet geräuchert, ohne Haut"

Durchschnittliche Kundenbewertung: aus 4 Kundenbewertungen

Das Produkt entspricht meinen Erwartungen!

10.05.2017

Sehr Gute und frische , Geschmacklich 1A

07.01.2017

Sehr mild, feines Aroma
Mit Preiselbeersahne und Baguette

07.01.2017

Wie immer hervorragende Qualität! Kann ich nur weiterempfehlen!
Natürlich auch gut für Forellenmousse

07.02.2015
Zuletzt angesehen