Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke

69,85 € *

Karton 1000 g

Abtropfgewicht 900 g

entspricht € 7,27/100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

  • 124190 Merken
    4-6
    Portionen
    schock-
    gefrostet
Das Fleisch des Weißen Heilbutts ist besonders eiweißreich und dabei fettarm. Es eignet sich zum... mehr
Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke

(lat. Hippoglossus stenolepis)

Karton 1000 g enthält Filetstücke vom weißen Heilbutt

Fanggebiet: Nordostpazifik, FAO 67

Fangmethode: Langleinen

Beschreibung

Das Fleisch des Weißen Heilbutts ist besonders eiweißreich und dabei fettarm. Es eignet sich zum Kochen, Braten und Grillen. Entsprechende Rezepte finden Sie auf meiner Zubereitungsanleitung. Bei Köser erhalten Sie für alle Produkte stets zuverlässige, erprobte Zubereitungsanleitungen.    



H. Köser GmbH, An der Packhalle IX 18, D-27572 Bremerhaven

Weißer HEILBUTT (lat. Hippoglossus stenolepis), Wasser (10%) mehr
Zutaten "Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke"
Weißer HEILBUTT (lat. Hippoglossus stenolepis), Wasser (10%)
Durchschnittliche Nährwerte
je 100 g
Energie kJ 401 kJ
Energie kcal 96 kcal
Fett 1,6 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 0,0 g
- davon Zucker 0,0 g
Eiweiß 20,1 g
Salz 0,2 g
Allergene "Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke"
  • Fisch
Auftauzeiten: ca. 3 Stunden Raumtemperatur 20 °C ca. 6 Stunden... mehr
Zubereitung "Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke"

Auftauzeiten:

ca. 3 Stunden Raumtemperatur 20 °C

ca. 6 Stunden Kühlschrank 8 °C

 

 

Grundrezept

 

Dünsten

In einem Kochtopf Wasser aufkochen, mit Salz, 1 Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Nelken gespickter Zwiebel würzen. Die noch gefrorenen Heilbutt-Filet-Stücke auf einen Siebeinsatz legen und über das Wasser hängen. Bei reduzierter Hitze ca. 15 Min. dünsten lassen.

 

Braten

Aufgetaute Heilbutt-Filet-Stücke abtrocknen, salzen und mit Zitronensaft ca. 15 Minuten marinieren. In Mehl wenden und in viel Butter von beiden Seiten goldbraun braten.

 

Grillen

Auftauen, abtrocknen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit Öl bestreichen und 8 - 10 Min. unter dem Backofen-Grill bzw. auf dem Holzkohlen- oder elektrischen Grill auf eingefetteter Alufolie garen.

 

 

Heilbutt "Schwedische Art"

Zutaten: 100 g Baconstreifen, 2 feste Äpfel, ½ Dose Artischockenböden, Butter zum Braten, Mehl, Kümmel

 

Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen und in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Artischockenböden vierteln. Bacon in Butter anschwitzen, Apfelscheiben und geviertelte Artischockenböden zufügen, kurz durchschwenken. Mit gebratenen Heilbutt-Filet-Stücken servieren. Dazu Salzkartoffeln, die mit etwas Kümmel gekocht wurden.

 

 

Heilbutt in Zitronensahne

Zutaten: 4 Heilbutt-Filet-Stücke, 20 g Butter, Salz, ¼ l Sahne, 1 EL geriebene Zwiebeln, 1 TL geriebene Zitronenschale, 4 TL Zitronensaft, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Belieben/ Geschmack), 8 dünne Zitronenscheiben, 50 ml Weißwein (Riesling), 1 TL gehackte Petersilie (frisch oder TK)

 

Zubereitung

Die Heilbutt-Filet-Stücke wie oben beschrieben auftauen, mit etwas Salz bestreuen. Nebeneinander in eine flache, mit Butter ausgestrichene Auflaufform legen. Sahne, Zwiebeln, Zitronenschale und -saft und ½ TL Salz vermischen und über den Fisch geben. In der offenen Form im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 20 Min. backen. Zum Servieren den Fisch mit der Sahnesauce überziehen. Nach Belieben mit etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen. Mit den Zitronenscheiben und gehackter Petersilie garnieren. Als Beilage empfehle ich Reis oder Petersilienkartoffeln sowie einen bunten Salatteller.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weißer-Heilbutt-Filet-Stücke"

Durchschnittliche Kundenbewertung: aus 0 Kundenbewertungen

Zuletzt angesehen