Dorade, ganz

44,75 € *

Karton 1600 g

Abtropfgewicht 1440 g

entspricht € 3,43/100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

  • 113000 Merken
    4-6
    Portionen
    15 Min.
    schock-
    gefrostet
Die Dorade lebt im Mittelmeer und gilt – nicht nur in der mediterranen Küche - als einer... mehr
Dorade, ganz

(lat. Sparus auratus)

Karton 1600 g enthält 4-6 ganze Doraden, bereits ausgenommen

Herkunft: Türkei

Fangmethode: Aquakultur

Beschreibung

Die Dorade lebt im Mittelmeer und gilt – nicht nur in der mediterranen Küche - als einer der delikatesten Fische. Ihr Fleisch ist fein, weiß und mager. Sauber ausgenommen und im Ganzen erhalten bleibt es besonders saftig. Die Dorade eignet sich sehr gut zum Grillen, aber auch im Ofen oder in der Pfanne gegart entfaltet sie ihren einzigartigen Geschmack. Bei Köser erhalten Sie für alle Produkte stets zuverlässige, erprobte Zubereitungsanleitungen.    



H. Köser GmbH, An der Packhalle IX 18, D-27572 Bremerhaven

DORADE (lat. Sparus auratus), Wasser (10%) (4-6 Stück) mehr
Zutaten "Dorade, ganz"
DORADE (lat. Sparus auratus), Wasser (10%) (4-6 Stück)
Durchschnittliche Nährwerte
je 100 g
Energie kJ 559 kJ
Energie kcal 133 kcal
Fett 5,0 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 0,0 g
- davon Zucker 0,0 g
Eiweiß 22,0 g
Salz 0,0 g
Allergene "Dorade, ganz"
  • Fisch
Auftauzeiten: ca. 4 Stunden Raumtemperatur 20 °C ca. 8 Stunden Kühlschrank 8... mehr
Zubereitung "Dorade, ganz"

Auftauzeiten:

ca. 4 Stunden Raumtemperatur 20 °C

ca. 8 Stunden Kühlschrank 8 °C

 

 

Dorade mit Chili und Orangen

 

Zutaten für 4 Personen:

 4 Doraden, Fleur de Sel, Pfeffer, je 4 Zweige Rosmarin, Estragon und Thymian, 4 zerdrückte Knoblauchzehen, 3 unbehandelte Orangen, 1 unbehandelte Limette, 2 rote Chilischoten, 10 EL Olivenöl, 200 ml Weißwein, 100 ml Fischfond, ½ TL Fenchelsamen – kurz geröstet, 3 EL kleingehackte schwarze Oliven, 2 TL brauner Zucker

 

Zubereitung:

 

Die Doraden wie oben beschrieben auftauen, säubern, abspülen, trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Kräuterzweige in die Bauchhöhlen der Doraden füllen und die Bauchlappen mit Zahnstochern verschließen. 1 Orange und Limette waschen, dünn schälen. Die Schale kleinhacken. Die Orange und Limette auspressen. Die übrigen Orangen großzügig schälen, Orangenfilets herauslösen, Saft auffangen. Chilischoten entkernen und klein schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Doraden bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. von jeder Seite braten. Wein, Fischfond, Fenchelsamen, Orangen- und Limettensaft zugeben. Für weitere 5 - 7 Min. zugedeckt garziehen lassen, die Doraden herausheben, auf einer Servierplatte anrichten und warm stellen. Orangenfilets, Chili und Oliven dazu geben und die Sauce etwas einkochen lassen. Mit braunem Zucker abschmecken. Die Sauce in eine Schale geben.

 

Beilagen: Petersilienkartoffeln, Basmati Reis oder einfach frisches Baguette.

 

 

Dorade, gebraten

 

Zutaten = 1 Dorade pro Person

Zitronensaft, Salz, gemahlener Pfeffer, Mehl zum Wenden, Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Braten

 

Zubereitung:

 

Dorade, wie oben angegeben, auftauen, abtrocknen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Dann in ausreichendem, heißen Fett je Seite 4 - 6 Min. braten. Reichen Sie zu der gebratenen Dorade einen klassischen griechischen Bauernsalat und frisches Baguette.

 

 

Dorade, gegrillt

 

Wenn Sie einen Grill zum Garen verwenden, beträgt die Garzeit unter dem vorgeheizten Backofen-Grill bzw. auf dem Holzkohlen- oder elektrischen Grill je Seite 6 - 8 Min. Bitte mehrfach wenden und mit Öl bestreichen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dorade, ganz"

Durchschnittliche Kundenbewertung: aus 0 Kundenbewertungen

Zuletzt angesehen